CoKe, Tibidabo, Sitges,…

Hola a todo!

Ach, ja heute beginnt also meine letzte Woche hier im sonnigen Barcelona, oder besser meine letzten Tage. Freitag Mittag geht’s ja schon nach München. -(

Die letzte Woche ist mal wieder wie im Flug vergangen! Dienstag morgen bin ich leider schon mit Halsweh aufgewacht und hab mich dann gleich mal schön mit Frenadol (darauf schwören alle Spanier) und Lutschtabletten eingedeckt. Abends kamen ja schließlich Co(rinna)Ke(rstin) zu Besuch und da wollt ich einigermaßen fit sein. War wohl nix. Mi. hat mein Kreislauf gemacht, was er wollte, aber zum Don Bratwurst mussten wir trotzdem: Schalke:Barça!! Was für ein Spiel…eieiei, aber ich bin ja zum Glück kein Schalkefan ;-)

Donnerstag waren wir dann nach lecker Pasta im Ovella Negra – der Stammkneipe, mit den Sangria- und Bierpitchern. Endlich wieder kickern – Phili, ich bin jetzt fit!!

Freitag durfte ich etwas früher gehen und so konnten wir zusammen im Fresco Essen gehen. Buffet für 8,50 EUR, aber was für ein Buffet: Salat ohne Ende -) Anschließend sind wir über den Fontana Magica zum Gran Via 2 gefahren, wo die beiden noch kurz shoppen waren. Da Freitag auch Hallis letzter Tag war, haben wir uns am Plaça Catalunya noch mit ihr und ein paar andern Praktis/Aupairs getroffen und sind noch ins Princesa 23 Mojito trinken gegangen. Leider hat’s echt im Strömen geregnet, aber Schuhe und Socken trocknen ja wieder!

Sa. sind die beiden auch schon wieder geflogen -( Doch um nicht vor Trauer einzugehen (nein, so schlimm war’s nicht), bin ich mit Andi zum Tibidabo gelaufen. Ja, gelaufen, einmal quer durch die Stadt sozusagen…zurück sind wir dann doch lieber gefahren! Der Tibidabo ist der Hausberg Barcelona’s. Oben gibt’s viel Grün, einen echt nostalgischen Freizeitpark und eine Kirche…und eine Omi, die dort ihr Karnickel ausführt – an der Leine! Hat man sowas schon gesehen? Krasse Sache…

Gestern waren die Beachmädels und ich in Sitges, ein echt superschöner, wenn auch leider etwas touristischer Vorort von Barcelona. Nach etwa einer halbstündigen Netzaufbau und -spannaktion konnten wir auch endlich spielen. Schee war’s!! Und ein bisschen braun bin ich auch schon geworden -) Dabei hab ich übrigens auch Micha (vom VC Passau) getroffen, die hier seit November arbeitet. Nice, nice! Im Anschluss war ich nochmal kurz im Maremagnum, diesem Einkaufszentrum direkt am Meer und – tadadaa – ich habe sogar 2 Hosen gefunden. Jeder, der schon mal mit mir Hosen einkaufen war, weiß wie selten es vorkommt, dass mir eine Hose passt, gefällt, etc. Yippieh!

Heute werd ich mich noch mit einem Bicing-Ingenieur für mein Studienprojekt treffen und ein bisschen Sightseeing machen. Morgen oder übermorgen treff ich mich mit Judith und am Donnerstag ist großer Messetag angesagt. Hier findet nämlich dir katalonische Tourismusmesse statt und ich darf mich gleich mal nach passenden Affiliates umsehen. Danach wird nochmal schön gebeacht und im Anschluss una copa con los amigos.

Freitag Mittag muss ich leider wieder weg -( Doch Samstag und Sonntag ist dafür gleich ein Beachturnier in München angesagt -) Wenn auch leider in der Halle! Ab So. Abend bin ich wieder in Passau und am 24. abends oder 25. morgens komm ich nach Nürnberg. Pflichttermin für alle vom Gymi Stein ist übrigens der 25. abends: Ehemaligentreffen!! Würd mich freuen, den ein oder anderen mal wieder zu sehen. So long, der Don….oder so ;-)

Advertisements