wuuuuhuuuuu – and i’ve been happy at all

Es ist einfach schön hier! Unvorstellbar in Deutschland liegt meterweise Schnee und ich war gestern um 3h nachts am Strand bei 27° C Sternschnuppen anschauen. How crazy ist das bitte??

Den Sonnenuntergang neben La Gomera beim Surfen im Meer (mit den Bergen auf der anderen Seite) zu erleben ist bisher das wunderschönste, was ich hier erlebt habe. 🙂 Hoffentlich gibt’s bald wieder Wellen. Damit ich diese künftig noch besser nehmen kann, geht’s im Januar eine Woche ins Surfcamp nach Fuerteventura.

Zuvor ist noch eine Teide-Besteigung geplant. Kolja und Heinrich sind ja auch bald hier. 🙂 Ilka und Stefan machen auch ein bisschen Urlaub – es wird also nicht langweilig. Auch wenn ich eigentlich geplant hatte mitten in der MA zu stecken. Dummerweise hat meine vermeintliche Betreuerin mir allerdings einen Korb gegeben, da sie im SoSe nicht mehr am Institut sein wird. Nun warte ich auf Nachricht des Studiengangsleiters. Mal sehen, was dabei raus kommt. Eins steht auf jeden Fall fest: Bis April werde ich nicht fertig sein. Halb so wild – da ich ja gerade ein Urlaubssemester habe. Aber trotzdem doof, wenn man in seinem Tatendrang eine Zwangspause auferlegt bekommt.

Am Wochenende geh ich nun auch mal wieder klettern – endlich!! Freu mich schon sehr. 🙂 Und die anderen Tage, an denen ich nicht arbeite, versuche ich mit tauchen, beachen, Radausfahrten und allem, was sonst noch Spaß macht, zu füllen.

Am Freitag war übrigens unsere Weihnachtsfeier von der Arbeit. Not bad!!! Bis in die Morgenstunden getanzt und dann schön am Strand entlang heim gelaufen – in FlipFlops im Dezember!

 

Sonntag hatten wir dann Volleyballspiel in Puerto de Santiago. Nach einem Ausruhsamstag hatte ich so großen Tatendrang, dass ich mit dem Rad rüber gefahren bin. Leider haben wir mal wieder verloren. Aber das Training am Montag war wirklich gut und ich denke wir befinden uns auf einem guten Weg. Jetzt ist erstmal Winterpause und am 09.01. geht’s dann weiter.

Am Nachmittag war ich dann noch spontan mit Jasmin im Kratergebiet oben, um den Sonnenuntergang dort zu genießen. Einfach einmalig!!! Wunderschön 🙂

Advertisements