Barcelona und Rosas

Es war mal wieder soweit. Die jährliche Fahrt des Hochschulsports nach Roses, Catalunya stand an. Um mir die Zeit noch etwas zu versüßen flog ich schon ein paar Tage eher nach Barcelona und genoss noch ein bisschen die Stadt bevor es am Samstag gen Norden ging. Da ich dieses Jahr erstmalig bei der Organisation mithalf, wurde aus der Woche Urlaub aber doch eher eine Arbeitswoche mit etwa 2h Feldaufbau morgens um 7h und weiteren 1-2h abendlichem Spielplan schreiben für den nächsten Tag. Das Beachen und Feiern kam aber dennoch nicht zu kurz. Mit Uli machte ich einen hervorragenden 5. Platz und mit Simon verlor ich nur knapp im 3. Satz im kleinen Finale, so dass wir 4. wurden – was in Anbetracht des starken Teilnehmerfeldes doch ganz ansehnlich ist. 🙂

Nun geht es erst nach Sylt – der Triathlon steht endlich an. Und nach kurzem Zwischenstopp in Köln weiter nach Berlin zur Schwimm-EM des IPC. Viel Volunteererei also. Ich bin echt schon sehr gespannt und freue mich auf spannende 2 Wochen!

Am 16.07. komme ich übrigens mal wieder für ein paar Tage nach Nürnberg!!

Advertisements