Yeah, yeah, yeah!

Endlich mal das Finale gerockt!!! Nach einem knapp verlorenen dritten Satz (14:16) gegen Dirk und Wiebke am Samstag und einem nicht ausgespielten (Heidi musste zum Zug) Finale am Sonntag haben Alex und ich es tatsächlich geschafft ein Turnier zu gewinnen. Juhuuu!

Mal sehen wie es am kommenden WE in Bonn und Holweide laufen wird. 🙂 Das WE in Nürnberg hat sich auf jeden Fall richtig gelohnt.

– Zumindest beachtechnisch. Denn wer kann schon ahnen, dass man beim Passamt nicht das selbe Bild wie vor 4 Jahren nochmal verwenden darf?! 😉 70 EUR kostet mich meine Reise nun also schon – und das nur für den doofen Pass. Naja, jetzt fehlt nur noch ne Outdoorhose und gescheite Schuhe.

Soooo, Update: Auch das WE in Köln hat sich beachtechnisch richtig gelohnt! Am Samstag wurde ich hinte Heidi und Kathrin sowie Natalia und Tineke mit Steffi Dritte beim C-Turnier in Bonn. Wir bekamen sogar unser Startgeld als Preisgeld wieder ausbezahlt. Juhuu! Sonntag hatten wir ja dann unser eigenes ebf-Turnier in Köln bei absolutem Schietwetter. Zwei Teams sagten leider ab und so spielten wir zwei Dreiergruppen. Knapp verbuchten Heidi und ich trotz unüberzeugender Leistung den Sieg auf unserem Konto. Doch gut gespielt wäre anders gewesen. 😉 Naja, in zwei Wochen dann!! Versprochen. Doch viel wichtiger war uns beiden die Orga. Und die lief wirklich gut. Alle Teilnehmer waren sehr zufrieden und wir konnten sogar eine direkte ebf-Anmeldung verzeichnen! Yeah.

Jetzt ist erstmal arbeiten, arbeiten, arbeiten angesagt oder auch schreiben, schreiben, schreiben. Die MA wird ja nun langsam aber sicher fällig und so steigt nun auch endlich meine Motivation. 🙂 Ab morgen geht es dann regelmäßig in die Bib! Doch zunächst steht ein letzter Besuch auf Sylt an, wo ich mit der Kurverwaltung sowie Sponsoren Interviews führen werde. Außerdem findet an diesem WE der Flens Surf Cup gekoppelt mit der Deutschen Meisterschaft statt – das kann ich mir natürlich nicht entgehen lassen. Mit viel Glück gibt es sogar ein paar Wellen und ich kann endlich wieder selbst Wellen reiten! Außerdem findet ein Polo-Turnier statt, das ich mir auch mal ansehen wollte. Viel zu tun also. So. Nachmittag wird es dann nach Hamburg und Mo. Morgen wieder nach Köln gehen. Dort stehen dann wieder Stadtführungen sowie ausgiebigste Bibliotheksbesuche auf dem Programm bevor es am Do. schließlich nach Nürnberg geht. Das ebf-Endturnier in Ingolstadt ruft schließlich schon ganz laut nach uns!!

Ach ja, bevor ich es vergesse: Heute war ich Modell beim Frisör…und ja, ich hab es getan: Schnipp Schnapp – Haare ab!! Seht selbst.

Advertisements